Startseite

                   

15. Potsdamer Genossenschaftstag am 29. August 2019


WIR KÖNNEN MEHR!

Wohnungsgenossenschaften als Akteure in der wachsenden Stadt Potsdam


Öffentliche Diskussionsveranstaltung im Potsdam Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam, am Donnerstag, dem 29. August 2019 von 17.30 bis 20.00 Uhr

Potsdam wächst seit Jahren - mit dem Zuzug steigt der Bedarf nach Wohnraum, Infrastruktur, aber auch nach Räumen für Soziales, Kunst und Kultur. In Potsdam gibt es aktive Wohnungsbaugenossenschaften, die diesen Wandel mitgestalten und dabei noch deutlich mehr bieten als bezahlbare und sichere Wohnungen.

Gemeinsam mit Vertretern*innen der Stadtverwaltung, der Wohnungsbaugenossenschaften und Ihnen, den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt Potsdam, diskutieren wir an diesem Abend die Rolle der Mitgliederunternehmen in der wachsenden Stadt Potsdam.

Was braucht die Stadtgesellschaft? Was können Genossenschaften leisten? Wie können spekulationsfreies Wohnen, Selbsthilfe und demokratische Beteiligung gestärkt werden?


Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie bitten, sich vorab anzumelden:

Genossenschaftsforum e.V.

Telefon: 030 - 3023824

Email: info@berliner-genossenschaftsforum.de

Programm

17.30 Uhr Eröffnung

17.45 Uhr "Was leisten Genossenschaften?"

Genossenschaftsforum e.V.

18.00 Uhr "Was braucht die Stadt Potsdam?"

Bereich Wohnen und Soziales, Stadtverwaltung Potsdam

18.15 Uhr "Wachsende Stadt und wachsende Genossenschaften?"

Fish bowl-Diskussion mit Expert*innen und Publikum

20 Uhr Gemeinsamer Ausklang


Der Flyer (© SG-design) zum 15. Genossenschaftstag ist hier zum Download verfügbar.


powered by cmsimple.dk   Login