POTSDAMER GENOSSENSCHAFTSTAG 2021

INNENHOF : WOHNHOF : LEBENSWELT

Genossenschaftliche Wohn- und Lebensräume für Kinder und Familien

Innenhöfe, Gärten und Freiflächen erweitern neben der Wohnung als Außenwohnräume
die genossenschaftliche Lebenswelt. 
Für viele Mitglieder bieten sie Erholungs- und Ruhebereiche
aber auch Möglichkeiten für Sport und zum Gärtnern.

Etliche Flächen bieten sich aber noch für neue Nutzungen an.

Im Rahmen des Potsdamer Genossenschaftstages 2021 haben wir erkundet, wie die Flächen für Kinder und Familien attraktiv gestaltet werden können. So sollen Kinder angeregt werden, ihre Nachbarschaften aktiv mitzugestalten.

Als Vorbereitung zum Genossenschaftstag am 25. September 2021 wurde in Kooperation
der Potsdamer Genossenschaften mit dem Bürgerhaus Schlaatz ein Aktionsnachmittag
mit Kindern veranstaltet.

Diese Erfahrungen wollten wir nutzen, um mit Genossenschaftsmitgliedern, Familien, Kindern,
Nachbarn sowie Fachleuten aus der Kinder- und Jugendarbeit vielfältige Nutzungsideen
für die zahlreichen genossenschaftlichen Flächen in Potsdam zusammenzutragen
und neue Projekte anzustoßen.

Fotos: Ralf Müller

Der Genossenschaftstag wird seit 2005 von acht Potsdamer Wohnungsgenossenschaften veranstaltet,
um in der Stadt auf die Präsenz und Leistungen der Mitgliederunternehmen hinzuweisen.

Fast jede fünfte Wohnung wird von ihnen spekulationsfrei verwaltet und kostenorientiert an die Mitglieder vermietet, verbunden mit einer Vielzahl von sozialen und gemeinschaftlichen Angeboten.

Seit 2014 betreut das Genossenschaftsforum e.V. den jährlichen Genossenschaftstag.

Kontakt und Information:

Genossenschaftsforum e.V.
Eythstraße 32
12105 Berlin

T: 030 3023824
info@berliner-genossenschaftsforum.de
www.berliner-genossenschaftsforum.de